Lernen Sie den KICKR HEADWIND kennen – der Ventilator, der sich Ihrer Fahrweise anpasst.

Er wird durch Ihre Geschwindigkeit, Ihre Herzfrequenz oder über die App am Lenker gesteuert,

und je intensiver Sie in die Pedale treten, desto mehr kühlt Sie der HEADWIND. Erleben Sie die besten Fahrten

noch realer, wenn Sie das Brausen des KICKR HEADWIND spüren!

UNSERE APP HERUNTERLADEN

Wahoo Fitness App

Die Wahoo Fitness App ist eine Lauf-, Radsport- und Workout-App, die Ihr Smartphone nutzt und mit datengetriebener Power Ihre Trainings- und Fitnessziele unterstützt. Holen Sie sich jetzt die App, um Ihren KICKR HEADWIND zu aktualisieren, und legen Sie los.

  • Extrapower für Ihren Workout mit unserer iOS App
  • Mit unserer Android App sind Sie nicht aufzuhalten

PRODUKTINFORMATIONEN

KOMPATIBILITÄT

Zwecks Steuerung über ein iOS- oder Android-Mobilgerät kann der KICKR HEADWIND via Bluetooth® an die Wahoo Fitness-App gekoppelt werden; auch kann er direkt mit für ANT+ geeigneten Herzfrequenzmessern verbunden werden, wie beispielsweise dem Wahoo TICKR, Geschwindigkeitssensoren wie dem Wahoo RPM Speed sowie Trainern wie zum Beispiel sämtlichen intelligenten Trainern von Wahoo oder Trainern von anderen Herstellern, die für ANT+ geeignet sind.

PRODUKTDATEN

  • Teilenummer: WFBKTR7US (US-Version); WFBKTR7EU (EU-Version); WFBKTR7AU (AU-Version)

  • Technische Spezifikationen: 120 V 60 Hz (USA/Japan); 240 V 50/60 Hz (EU/AU/GB-Versionen)

  • Abmessungen (bei eingeklappten Standfüßen): 16" L x 12" B x 19" H/40,6 cm x 30,5 cm x 48,3 cm

  • Abmessungen (bei ausgeklappten Standfüßen): 18" L x 12" B x 19" H/45,7 cm x 30,5 cm x 48,3 cm

  • Gewicht: 12 lb/5,44 kg

  • Maximale Ventilatorgeschwindigkeit: 30 mph/48 km/h

  • Drahtlose Software-Updates: Ja

  • Konnektivität: Bluetooth, andere

  • Verstellbare Standfüße: Ja (2Positionen)

LIEFERUMFANG

  • KICKR HEADWIND

  • Kurzanleitung

  • Wichtige Produktinformationen

SICHERER BETRIEB

Befolgen Sie stets diese Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie den KICKR HEADWIND benutzen:

  • Sprechen Sie stets mit Ihrem Arzt, bevor Sie ein Trainingsprogramm beginnen oder verändern.

  • KICKR HEADWIND ist ausschließlich zur Verwendung in Innenräumen bestimmt.

  • Halten Sie Ihre Hände oder Gegenstände von den sich bewegenden Elementen des KICKR HEADWIND fern.

  • Stecken Sie keine Gegenstände in die Öffnungen des KICKR HEADWIND.

  • Verwenden Sie den KICKR HEADWIND ausschließlich auf einer stabilen, ebenen Oberfläche.

  • Halten Sie stets Wasser und Feuchtigkeit vom KICKR HEADWIND fern.

  • Der Stecker des KICKR HEADWIND darf nicht für ein anderes Land oder andere Steckdosenarten modifiziert oder angepasst werden (um sich über Ausnahmen zu informieren, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst).

EINRICHTUNG

KURZANLEITUNG

Um Anleitungen in Englisch und in anderen Sprachen zu erhalten, laden bitte die vollständige Kurzanleitung für KICKR HEADWIND als PDF herunter.

INBETRIEBNAHME

Stellen Sie den KICKR HEADWIND stets auf eine stabile Oberfläche.

  • Den Luftstromwinkel können Sie durch das Ausklappen der hinteren Stützfüße verändern.

    • Wenn das Gerät direkt auf den Boden gestellt wird, können die Stützfüße eingeklappt bleiben, damit der Luftstrom nach oben gerichtet wird.

    • Falls Sie es auf einen Tisch (oder eine andere erhöhte Standfläche) stellen, klappen Sie die Stützfüße aus, damit der Wind direkter von vorn kommt.

  • Schließen Sie den KICKR HEADWIND an einer Strom führenden Steckdose an.

    Achtung: Der Stromanschluss des KICKR HEADWIND darf nicht derart modifiziert oder angepasst werden, dass er in andere Steckdosenarten passt, als jene, für die er konzipiert wurde (um sich über Ausnahmen zu informieren, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst).

  • Drücken Sie auf den Einschaltknopf, um den Ventilator anzuschalten und zu aktivieren.

MODI UND KOPPELUNG

MANUELLER MODUS

Drücken Sie auf den nach rechts weisenden Pfeil (), um die Einstellung nach rechts zu bewegen und manuell eine der vier Luftstromstärken einzustellen. Der Luftstrom bleibt konstant, bis ein anderer Modus oder eine andere Geschwindigkeit ausgewählt wird. Wenn der KICKR HEADWIND sich beim Ausschalten im manuellen Modus befindet, wird er beim späteren Wiedereinschalten mit der geringsten Intensität arbeiten.


DIREKTE KOPPELUNG AN EINEN TRAINER ODER SENSOR

  1. Wählen Sie den Modus Geschwindigkeit (SPD) oder den Modus Herzfrequenz (HR), um das Gerät direkt an einen Trainer beziehungsweise einen Sensor zu koppeln. Der Luftstrom wird fortschreitend stärker, je schneller Sie fahren beziehungsweise je mehr Sie sich anstrengen.

    • Um das Gerät direkt an den Trainer zu koppeln, drücken Sie einmal den linken Knopf, um SPD auszuwählen und den Modus Geschwindigkeit einzustellen.

    • Um das Gerät direkt an einen Herzfrequenz-Sensor zu koppeln, drücken Sie erneut den linken Knopf, um HR auszuwählen und den Modus Herzfrequenz einzustellen.

  2. Die Leuchten „SPD“ beziehungsweise „HR“ blinken während nach den betreffenden Sensoren gesucht wird. Halten Sie den Einschaltknopf 3 Sekunden lang gedrückt, um die Suche nach nicht gekoppelten, für ANT+ geeignete Sensoren und Trainer einzuleiten.

  3. Aktivieren Sie den Sensor und bringen Sie ihn in die Nähe des KICKR HEADWIND. Im Falle von Trainern ergeben sich die besten Resultate bei einer Entfernung von 9 Fuß (3 m) vom HEADWIND.

  4. Sobald der KICKR HEADWIND erfolgreich gekoppelt wurde, wechselt die gewählte Modus-Leuchte zu kontinuierlichem Leuchten über.

  5. Wenn er sich in den Modi SPD oder HR befindet, wechselt der KICKR HEADWIND nach 3 Minuten ohne Aktivitäten zu einem energiesparenden Wartezustand* über. Im Wartezustand bleiben der Ventilator und die LED-Leuchten ausgeschaltet. Der KICKR HEADWIND schaltet sich erneut ein, sobald sich der zuletzt gekoppelte Sensor in Reichweite befindet und aktiviert ist.
    Dies ermöglicht Ihnen, zum Ein- und Ausschalten des KICKR HEADWIND einfach einen Sensor zu benutzen, ohne überhaupt einen Knopf drücken zu müssen!

    *Wartezustand wird ab Firmware-Version 1.0.2 unterstützt. Für Aktualisierungen koppeln Sie die Wahoo Fitness-App an und befolgen die im folgenden Abschnitt zu findenden Anleitungen.

Hinweis: KICKR HEADWIND speichert zwecks automatischer Koppelung den zuletzt gekoppelten Sensor (selbst wenn das Gerät von der Stromzufuhr getrennt wird). Um einen neuen Sensor zu koppeln, wählen Sie zunächst den gewünschten Modus. Halten Sie dann den Einschaltknopf 3 Sekunden lang gedrückt, um eine neue Suche nach nicht gekoppelten Sensoren und Trainern einzuleiten.


STEUERUNG ÜBER DIE WAHOO FITNESS-APP

Koppeln Sie den KICKR HEADWIND mit der Wahoo Fitness-App für iOS oder Android, um wichtige Aktualisierungen und fein abgestimmte Steuerungsfunktionen zu erhalten.

  1. Nachdem Sie den KICKR HEADWIND an die Stromzufuhr angeschlossen und das Bluetooth® Ihres Mobilgeräts aktiviert haben, öffnen Sie die Wahoo Fitness-App und tippen Sie auf Sensors (Sensoren).

    Bei Android-Geräten sollten Sie sich vergewissern, dass der Ortungsdienst aktiviert ist.

  2. Wählen Sie Add New Sensor (neuen Sensor hinzufügen), um nach verfügbaren Sensoren zu suchen.

  3. Wählen Sie HEADWIND aus der Liste aus.

  4. Sofern verfügbar, tippen Sie stets auf Upgrade Firmware (Firmware aktualisieren) und befolgen Sie die Anweisungen in der App, um die neuesten Funktionen und ein optimales Erlebnis zu erhalten.

  5. Nach der Aktualisierung wählen Sie Save device (Gerät speichern), um es zu der Liste der Sensoren hinzuzufügen.

  6. Markieren Sie die Workout-Profile, für die KICKR HEADWIND aktiviert sein soll (Indoor-Fahrradtraining, Laufband etc.) und wählen dann Done (Erledigt), um die Koppelung abzuschließen.

  7. Nachdem HEADWIND in die Liste gespeicherter Sensoren aufgenommen wurde, kehren Sie zum Hauptmenü zurück.

  8. Um den Luftstrom zu steuern, starten Sie ein Workout in einem Profil, das beim Speichern als aktiv markiert war (Indoor-Fahrradtraining, Laufband etc.), und Sie werden, sofern der KICKR HEADWIND angekoppelt ist, stets das Ventilator-Symbol vorfinden.

  9. Öffnen Sie das Steuerungsmenü für den KICKR HEADWIND, indem Sie auf das Ventilator-Symbol tippen.

  10. Während Control (Steuerung) als hervorgehoben erscheint, stellen Sie mithilfe des Schiebereglers die Intensität manuell ein. Wechseln Sie zu Speed (Geschwindigkeit) oder HR (Herzfrequenz), wenn Sie sich für eine Steuerung durch einen Trainer oder Sensor entscheiden möchten, der unter Befolgung der im obigen Abschnitt genannten Schritte direkt mit dem KICKR HEADWIND gekoppelt wurde.


Powered By OneLink